sicherheit 2019 in Basel: Schlagkräftiges Messeduo mit spannenden Plattformen

Publiziert am 21.01.2019 von Lea Maurer
Medienmitteilung: Schlagkräftiges Messeduo mit spannenden Plattformen

Die «sicherheit» wird für die Schweizer Sicherheitsbranche wieder zur unverzichtbaren Plattform für die Pflege und das Knüpfen von persönlichen Kontakten. Sie findet vom 10. bis 13. September 2019 und erstmals in Basel statt – zusammen mit der «ineltec» und mit bewährten, aber auch neuen Plattformen innerhalb der Messe.

Die sicherheit 2019 knüpft schon im Vorfeld einen ganz besonderen Kontakt: jenen mit der ineltec. Erstmals wird die sicherheit zusammen mit der ineltec stattfinden, der Schweizer Messe für intelligente Gebäudetechnologie. Dafür zieht sie vom 10. bis 13. September 2019 auf den Messeplatz Basel. Die beiden Messen erlauben es Ausstellern und Besuchern, viele Synergien zu nutzen und sich in vier Tagen intensiv mit zwei verwandten Themenportfolien zu beschäftigen. Die Zusammenlegung der beiden Messen in Basel stösst in der Branche auf positives Feedback. Die Vorbereitungen für die sicherheit laufen derzeit auf Hochtouren, die Hallen werden Schritt für Schritt eingeteilt und die namhaften Key-Player aus der Sicherheitsbranche haben sich schon definitiv angemeldet.

Wertvoller Gedanken- und Wissensaustausch

Ein zentrales Anliegen der sicherheit ist es, den Gedanken- und Wissensaustausch zu fördern. Während einem offenen Forum, dessen Teilnahme für die Besucher der Fachmesse kostenlos ist, werden viele praxis- und lösungsorientierte sowie neutral aufbereitete Fachvorträge von höchster Qualität und mit renommierten Referenten angeboten. Das Forum wird von der SAVE AG organisiert und verschiedene Branchenverbände werden sich an der Konzeption beteiligen und für die Teilnahme Weiterbildungspunkte vergeben. Das detaillierte Programm wird im Frühjahr 2019 erscheinen und unter www.sicherheit-messe.ch aufgeschaltet.

Neue Plattformen unter dem Dach der sicherheit
Mit der «Cyfence» lanciert die sicherheit eine neue und thematisch topaktuelle Plattform innerhalb der Messe. Die Art und Anzahl der Bedrohungen, welche die Digitalisierung mit sich bringt, nehmen immer neuere und gefährlichere Formen an. Cybersicherheit stellt uns vor verschiedene Herausforderungen. Die Cyfence bringt als nationale Informationsplattform Behörden, Unternehmen, Cybersicherheits-Experten und das interessierte Publikum unter einem Dach zusammen. Sie will einen 360-Grad-Rundumblick mit einem ganzheitlichen Ansatz schaffen, über Trends informieren, die Kommunikation fördern und einen an verschiedene Wissenslevel angepassten Erfahrungsaustausch ermöglichen.
Eine weitere Plattform, auf der sich auch Aussteller der sicherheit präsentieren können, ist die Zukunftswerkstatt. Der VSEI (Verband Schweizerischer Elektroinstallationsfirmen) ist die Berufsorganisation für rund 2‘000 Elektro- und Telekommunikations-Installationsfirmen und organisiert das Nachwuchsprogramm für Lernende aus dem Umfeld des Elektrohandwerks bereits zum zweiten Mal. In diesem Bereich kann der Berufsnachwuchs in praktischen Übungen Innovationen kennenlernen und sich über die Zukunftsperspektiven in einem äusserst attraktiven Umfeld informieren. Angemeldete Aussteller der beiden Messen sicherheit und ineltec können sich mit einem zweiten Ausstellungsplatz anmelden, um ihre Unternehmen und Berufe in der Zukunftswerkstatt vorzustellen.

Messeduo mit Gewicht
Innerhalb der sicherheit werden thematische Synergien stärker genutzt. Das ist auch der Gedanke hinter dem Umzug nach Basel und dem Zusammenspannen mit der ineltec. «Verschiedene Besucher und Aussteller reisten in der Vergangenheit an beide Messen, die zwar unterschiedliche, aber doch themenverwandte Angebote zeigen», sagt Messeleiter Heinz Salzgeber. «Dass man sich nun während vier Tagen an einem Ort effizient über das gesamte Portfolio informieren kann, machen die sicherheit und die ineltec zu einem schlagkräftigen Messeduo mit Gewicht und zu einem noch wertvolleren Termin in den Agenden.»

Medienkontakt

Kommunikationsleiterin
Frau Lea Maurer
+41 44 806 33 45

Downloads

Veröffentlicht unter:

Teilen: